top of page

Schüleraustausch Empoli

Aktualisiert: 8. Sept. 2023


Im Rahmen des Erasmus+ Projektes "Heute als Schnittpunkt von gestern und morgen" konnte nach 4 Jahren endlich wieder ein Schüleraustausch mit unserer Partnergemeinde Empoli stattfinden.


Die italienischen Schüler/innen besuchten uns bereits im März und konnten einen ersten Eindruck von Österreich gewinnen. Nach einem lustigen Stationenbetrieb mit Kegeln, Kahoot, Tischtennis, Basteln und CupSong genossen sie beim „Flitzirutschen“ den Schnee in Hinterstoder. Auch der Besuch der Gedenkstätte Mauthausen war für die Schüler/innen sehr bewegend. Weiters stand eine Besichtigung der Städte Wien und Linz am Programm.


Nachdem bereits einige Freundschaften geschlossen wurden, war die Freude auf das Wiedersehen in Italien umso größer. Nach einem sehr herzlichen Empfang lernten wir die Busoni Schule und die Stadt Empoli bei einer Schnitzeljagd näher kennen. Auch der offizielle Empfang im Rathaus durch die Bürgermeisterin der Stadt war für unsere Kinder sehr beeindruckend.


In den nächsten Tagen erkundeten wir die Städte Vinci, Livorno, Florenz und Pisa. Trotz einiger Regengüsse meinte es der Wettergott gut mit uns, und wir konnten unsere Reise mit einem wunderschönen Nachmittag am Strand von Tirrenia ausklingen lassen.


Durch den Besuch in der Gedenkstätte im Padule wurde auch uns die Wichtigkeit dieses Schüleraustausches bewusst.


Die warmherzige Art, wie unsere Schüler/innen bei den italienischen Familien aufgenommen wurden, vertiefte manche Freundschaft und machte den Abschied umso schwerer.


Diese Erfahrung wurde ermöglicht durch das Erasmus+ Projekt "Heute als Schnittpunkt von gestern und morgen".



167 Ansichten0 Kommentare

댓글


bottom of page